Booster- Impfung

Liebe Patienten,

Merkel geht- Covid bleibt- das Impfkarussell dreht sich immerzu fort.

Wir impfen gegen das Sars- Covid- 19- Virus in erster Linie Patienten, die:

-eine Booster- Impfung benötigen/ wünschen und ihre ersten beiden Impfungen auch bei uns erhalten haben.

-bislang einmalig mit Johnson& Johnson von uns geimpft wurden.

-Jugendliche ohne jegliche Vorerkrankungen, die dies zusammen mit ihren Eltern aus freien Stücken wünschen.

Folgende Personen impfen wir nicht:

-Kinder

-Jugendliche mit Vorerkrankungen

-Patienten, die ihre ersten beiden Impfungen woanders erhalten hatten

-Patienten anderer Praxen

Grundvoraussetzung um Ihre Booster-Impfung bei uns zu erhalten:

Akzeptanz des von uns vorgegebenen Impftermins.

Wer seinen von uns erhaltenen Impftermin nicht einhält und uns dies nicht mind. 24h vorher mitteilt, verliert jeglichen Anspruch auf einen weiteren Impftermin bei uns. Wir bitten Sie sich dann an andere Praxen oder die Impfzentren zu wenden.

Da insgesamt pro Woche nur eine ganz begrenzte Anzahl an Covid-Impfungen in unserer Praxis vorgenommen werden, ist terminlich mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Wir freuen uns daher über jeden Patienten, der sich in seinem Betrieb, in einem Impfzentrum oder im Rahmen eines organisierten Bratwurst- Impf-Events impfen lässt. 😉

Wir danken für Ihre Verständnis

Ihr Praxis- Team

Corona Impfung für Kinder und Jugendliche

Liebe Patienten,

wir impfen Kinder ab dem 12. Lebensjahr, wie von der STIKO empfohlen.

Die Kinder und Jugendlichen werden von ihren Eltern zum Impftermin begleitet und unterzeichnen die entsprechenden Aufklärungsbögen.

Sowohl die Kinder/Jugendlichen, als auch deren Eltern wünschen aus freien Stücken die

Impfung und haben sich im Vorfeld eingehend über etwaige Risiken informiert.

Eine grundsätzliche altersspezifische Nutzen-/Risikoabwägung nimmt der verimpfende Arzt nicht vor.

Es haftet der Staat.

Sollte darüber hinaus bei Ihnen noch Gesprächsbedarf bestehen, steht Herr Dr. Grebner selbstverständlich zur Verfügung.

Kinder und Jugendliche, die von ihrem Kinderarzt als Hochrisikopatienten eingestuft werden, wenden Sie sich in der Impfsache vorrangig an diesen Arzt. Ohne dessen ausdrückliche Einwilligung führen wir bei diesen Kindern und Jugendlichen die Impfung nicht durch, bzw. dieser Arzt macht dies dann ggf. selbst.

Selbstverständlich impfen wir weiterhin auch Erwachsene gegen Corona. Bitte wenden Sie sich dafür telefonisch bei uns.

Info zur Corona Impfung

Liebe Patienten,

bitte beachten Sie folgende Hinweise bezüglich des Impfwunschs gegen Covid-SARS-19:

Da das Ganze eine enorme organisatorische Kraftanstrengung für uns bedeutet , findet die Impfaktion bei uns nur in einem ganz bestimmten Zeitraum statt- den letztmöglichen 2. Pieks in unserer Praxis gibt es daher am 17. Juli.2021.

Unsere Impfwunschliste ist proppenvoll und muss erst mal abge-/bearbeitet werden.

Wir bitten Sie daher, erst wieder Ende Mai bzw. Anfang Juni zwecks eines eventuellen Impftermins nachzufragen ( vornehmlich Stammpatienten und nur Personen, die keine offizielle Impfeinladung vom Senat erhalten haben!)

Wir hoffen, dass in den nächsten Wochen Unterstützung für die niedergelassenen Ärzte kommt und Impfungen auf noch viel mehr Schultern verteilt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Sie werden bei uns geimpft? Dann vergessen Sie bitte nicht sich folgende Bögen downzuloaden, auszudrucken und zum 1. Impftermin ausgefüllt mitzubringen.

Biontech: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

Astra Zeneca: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html