PCR -Abstrich

Liebe Patienten,

bitte beachten Sie folgende Hinweise, was die PCR-Testung auf Covid-19 anbelangt:

In unserer Praxis testen wir:

-Patienten mit allseits bekannten Symptomen, die auf eine Covid-Virusinfektion hindeuten könnten

Jedoch bitten wir Sie inständig sich im Testzentrum testen zu lassen. Da wir derzeit aufgrund der allseits bekannten Lage an unsere Leistungsgrenzen kommen.

Wenn Sie möchten, dass wir aus diesen Gründen einen PCR-Abstrich bei Ihnen durchführen, melden Sie sich bitte vorher telefonisch bei uns. Wenn Sie dann vor unserer Praxistür stehen bitte klingeln und warten bis Sie an der Tür abgeholt werden, auch wenn dies einen Moment dauert.

Wir testen nicht:

-Patienten, die lediglich Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten

-Patienten, deren Warn-App rot leuchtet oder dergleichen

In diesen Fällen begeben Sie sich bitte in ein eigens dafür eingerichtetes Testzentrum oder machen einen Schnelltest.

Wer auf einen PCR-Test besteht kann ihn hier erhalten :

Kostenlose PCR-Tests in Berlin – die Adressen der Testzentren

  • Testzentrum Plaza: Frankfurter Allee 71-77, 10247 Berlin, Mo – Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Lichtenberg: Treskowallee 8, 10318 Berlin, Mo – Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Marzahn-Hellersdorf: Jänschwalder Str. 4, 12627 Berlin, Mo – Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Wedding: Müllerstraße 143, 13353 Berlin, Mo – Fr, 8 – 17 Uhr, Sa/So, 9 -18 Uhr
  • Testzentrum Neukölln: Leinestraße 37-45, 12049 Berlin, Mo – Fr, 8 -17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Berlin Nord: Groscurthstr. 29-33, 13125 Berlin, Mo – Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Reinickendorf: Senftenberger Ring 3A, 13439 Berlin, Mo – Fr, 8 -17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Spandau: Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Mo – Fr 8 -13 Uhr, Sa/So, 8 -11 Uhr
  • Testzentrum Steglitz-Zehlendorf: Schloßstraße 37, Berlin 12163, Mo – Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Tempelhof-Schöneberg: Mariendorfer Damm 64, 12109 Berlin, Mo – Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Oberschöneweide: Ernst-Ziesel-Str. 1, 12459 Berlin, Mo – Fr, 8 -17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr

Booster- Impfung

Liebe Patienten,

Merkel geht- Covid bleibt- das Impfkarussell dreht sich immerzu fort.

Wir impfen gegen das Sars- Covid- 19- Virus in erster Linie Patienten, die:

-eine Booster- Impfung benötigen/ wünschen und ihre ersten beiden Impfungen auch bei uns erhalten haben.

-bislang einmalig mit Johnson& Johnson von uns geimpft wurden.

-Jugendliche ohne jegliche Vorerkrankungen, die dies zusammen mit ihren Eltern aus freien Stücken wünschen.

Folgende Personen impfen wir nicht:

-Kinder

-Jugendliche mit Vorerkrankungen

-Patienten, die ihre ersten beiden Impfungen woanders erhalten hatten

-Patienten anderer Praxen

Grundvoraussetzung um Ihre Booster-Impfung bei uns zu erhalten:

Akzeptanz des von uns vorgegebenen Impftermins.

Wer seinen von uns erhaltenen Impftermin nicht einhält und uns dies nicht mind. 24h vorher mitteilt, verliert jeglichen Anspruch auf einen weiteren Impftermin bei uns. Wir bitten Sie sich dann an andere Praxen oder die Impfzentren zu wenden.

Da insgesamt pro Woche nur eine ganz begrenzte Anzahl an Covid-Impfungen in unserer Praxis vorgenommen werden, ist terminlich mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Wir freuen uns daher über jeden Patienten, der sich in seinem Betrieb, in einem Impfzentrum oder im Rahmen eines organisierten Bratwurst- Impf-Events impfen lässt. 😉

Wir danken für Ihre Verständnis

Ihr Praxis- Team

Corona Impfung für Kinder und Jugendliche

Liebe Patienten,

wir impfen Kinder ab dem 12. Lebensjahr, wie von der STIKO empfohlen.

Die Kinder und Jugendlichen werden von ihren Eltern zum Impftermin begleitet und unterzeichnen die entsprechenden Aufklärungsbögen.

Sowohl die Kinder/Jugendlichen, als auch deren Eltern wünschen aus freien Stücken die

Impfung und haben sich im Vorfeld eingehend über etwaige Risiken informiert.

Eine grundsätzliche altersspezifische Nutzen-/Risikoabwägung nimmt der verimpfende Arzt nicht vor.

Es haftet der Staat.

Sollte darüber hinaus bei Ihnen noch Gesprächsbedarf bestehen, steht Herr Dr. Grebner selbstverständlich zur Verfügung.

Kinder und Jugendliche, die von ihrem Kinderarzt als Hochrisikopatienten eingestuft werden, wenden Sie sich in der Impfsache vorrangig an diesen Arzt. Ohne dessen ausdrückliche Einwilligung führen wir bei diesen Kindern und Jugendlichen die Impfung nicht durch, bzw. dieser Arzt macht dies dann ggf. selbst.

Selbstverständlich impfen wir weiterhin auch Erwachsene gegen Corona. Bitte wenden Sie sich dafür telefonisch bei uns.